Gründen bzw. Nachfolgen mit Fremdkapital

Geld für beschränkte Zeit und gegen Zinsen

Bei einer Fremdkapital-Finanzierung (z. B. bei einem Kredit) hat der Kapitalgeber keine Eigentümer-Stellung, sondern eine Gläubiger-Stellung. Als Kreditnehmer verpflichten sie sich zur Zahlung von vertraglich festgelegten Beträgen (im Fall eines Kredites zur Zinszahlung).

Zu den Merkmalen der Fremdkapital-Finanzierung zählt, dass Sie

  • das Kapital nur mit ausreichenden Sicherheiten bzw. Bürgschaften bekommen,
  • das Kapital unabhängig von der wirtschaftlichen Situation Ihres Unternehmens vertragsgemäß zurückzahlen müssen,
  • Zinsen zahlen müssen (die Sie allerdings steuerlich als Betriebsausgaben absetzten können),
  • das Kapital für eine beschränkte Zeit bekommen.
28.9.2016
auf Facebook teilen | auf Twitter teilen | Teilen mit Google+ diese Seite per E-Mail versenden diese Seite drucken als PDF downloaden