Die Wahl des richtigen Standorts

Wo Sie am besten gründen

Für den Erfolg Ihres Unternehmens ist die Wahl des richtigen Standorts entscheidend. Je nach Branche und Art des Betriebes werden Sie bei der Standort-Entscheidung auf verschiedene Kriterien achten. Jedenfalls sollten Sie immer bedenken, dass nachträgliche Standort-Änderungen nur mit einem hohen Kostenaufwand möglich sind.

Produktionsbetrieb

Gründen oder übernehmen Sie einen Produktionsbetrieb, müssen Sie besondere Vorschriften wie Flächenwidmung und Bebauung beachten. Nähere Informationen finden Sie auch unter Betriebsanlagenrecht und dem dazugehörigen Merkblatt.

Bei der Wahl des Standorts spielt auch die Umweltbelastung durch Ihr Unternehmen eine Rolle. Stößt Ihr Betrieb viele Emissionen aus oder wirft er in einer anderen Weise Umweltprobleme auf, so müssen Sie mit Umweltschutzauflagen rechnen.

Neben rechtlichen und umweltbezogenen Überlegungen gibt es noch eine Reihe anderer Faktoren, die bei der Standortbestimmung eine Rolle spielen:

  • Ist mein Geschäftserfolg standortabhängig?
  • Wie hoch sind die Grundstückskosten?
  • Wie ist die Verkehrslage?
    • Zufahrt
    • Parkplätze
    • Lademöglichkeiten
  • Sind genügend Arbeitskräfte verfügbar?
  • Wie groß ist die Entfernung zu wichtigen Lieferanten?
  • Ist der Standort für Kunden leicht erreichbar?
  • Wie sieht die Wettbewerbslage vor Ort aus?
  • Wie ist es um die Kaufkraft in der Region bestellt? Wie sind die Kaufgewohnheiten vor Ort?
  • Ist die Möglichkeit einer Betriebserweiterung gegeben?
  • Werde ich bei bestimmten Standorten mit Förderungen unterstützt?

 

Eine interessante Alternative können auch so genannte Gründerzentren sein. Diese bieten an ausgesuchten Standorten Büro- und Lagerflächen für Gründer an. Gerade in der Startphase könnten Sie hier von Infrastruktur- und Synergie-Effekten profitieren.

Handels- oder Dienstleistungsbetrieb

Wenn Sie einen Handels- oder Dienstleistungsbetrieb gründen bzw. übernehmen wollen, der sich unmittelbar an den Kunden wendet, werden folgende Faktoren von besonderer Bedeutung für Sie sein:

  • Kaufkraft und Kaufgewohnheiten der Kunden
    • Handelt es sich um ein Einzugsgebiet?
    • Wie ist die Arbeitsmarkt-Situation in der Region?
    • Gibt es vor allem Stamm- oder Laufkunden?
    • Wie hoch ist die Einwohnerzahl? 
  • Wie gut ist die Verkehrslage, das Straßennetz? Gibt es Bahn- und Autobus-Anschlüsse?
  • Wie sieht die Konkurrenz-Situation aus?

    Gerade bei Handels- und Dienstleistungsbetrieben hat sich im Laufe der Zeit die Standort-Qualität geändert. Traditionelle Geschäftviertel verlieren durch Parkplatznot und durch Ver-änderungen der Verkehrsverbindungen an Attraktivität. 

    • Wie viele direkte und indirekte Konkurrenten habe ich in der Region?
    • Wie groß ist die Konkurrenz?
    • Welche Standorte hat sie?
    • Welchen Geschäftscharakter hat sie?
    • Wie stark ist der Standort wirtschaftlich und finanziell?
20.10.2015
auf Facebook teilen | auf Twitter teilen | Teilen mit Google+ diese Seite per E-Mail versenden diese Seite drucken als PDF downloaden