th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Übernahme als Alternative zur Gründung

Viele Betriebe suchen Nachfolger. Eine enorme Chance für Jungunternehmer! In vielen Fällen kann es günstig sein, mit einem bestehenden und auf dem Markt eingeführten Unternehmen zu starten. Das Risiko wird dadurch begrenzt und leichter kalkulierbar.

Die Vorteile einer Übernahme liegen klar auf der Hand: Anlaufschwierigkeiten, wie sie bei einer Neugründung auftauchen, fallen weg. Sie können einen bestehenden Kundenstock bedienen. Auch die finanzielle Durststrecke bis zu einem Mindestumsatz entfällt und Umsätze werden schneller lukriert. Ihre Belegschaft ist aufeinander eingespielt, Sie können auf vorhandener Einrichtung aufbauen und von den Erfahrungen des Vorgängers zurück greifen.
Ein "lebendes" Unternehmen, können Sie ohne große Zeitverzögerung weiter betreiben. Allein schon, weil sämtliche Kennzahlen und Daten vorhanden sind, mit denen Sie die zukünftige Geschäftsentwicklung besser planen können, als bei einer Neugründung.

Selbstverständlich ist eine Übernahme nicht ohne Nachteile: es können versteckte, nicht bilanzierte Verluste auftauchen. Eventuell müssen Sie die technische Einrichtung aufrüsten, weil sie nicht auf dem letzten Stand ist und der Unternehmenswert kann weit unter dem liegen, was Sie vor der Übernahme errechnet und bezahlt haben. Aber auch sogenannte "weiche Faktoren" können Probleme bereiten spielen, wie z.B. mangelnde Akzeptanz der neuen Geschäftsleitung innerhalb der Belegschaft.

Übernahmen sind deshalb äußerst wertvoll, weil sie bereits bestehende Unternehmen mit ihrem Know-how und ihren Arbeitsplätzen nicht nur erhalten, sondern durch Ihre neuen Konzepte und Ideen auch neu positionieren. Sie bringen frischen Wind in eventuell veraltete Strukturen.

Die Vorbereitung einer Betriebsnachfolge sollten Sie mindestens genauso intensiv und sorgfältig betreiben wie die einer Neugründung. Sie müssen viele Informationen über die zu übernehmende Firma beschaffen sowie die Vor- und Nachteile exakt abwiegen, um eine fundierte Entscheidung treffen zu können. Die Wirtschaftskammern Österreichs helfen Ihnen dabei. Wir bieten vielfältige Informationen und umfangreiche Beratungsleistungen zum Thema Betriebsnachfolge an. 

Einen ausführlichen und leicht lesbaren Überblick über alle Themenbereiche einer Betriebsnachfolge bietet auch die Broschüre "Leitfaden zur Betriebsnachfolge“. Suchen Sie einen Betrieb oder bieten Sie einen zur Übernahme an, dann tragen Sie sich kostenlos und anonym in der Nachfolgebörse ein.