th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Gründerservice

Leitfaden zur Betriebsnachfolge

11. Auflage – Druckversion und Pdf

Die Auswahl an Unternehmen, die wegen der Pensionierung ihres Besitzers zur Übergabe anstehen, ist aufgrund der demografischen Entwicklung groß. 2018 gab es in Österreich rund 6.500 Betriebsnachfolgen. Bis 2027 stehen rund 41.700 kleine und mittlere Betriebe zur Übergabe an.

Bestehender Kundenstock, erfahrene Mitarbeiter, bewährtes Geschäftsmodell: In manchen Branchen ist eine Betriebsnachfolge oft der klügere Weg als die Neugründung eines Unternehmens.

Die neue, aktualisierte Auflage des erfolgreichen "Leitfadens zur Betriebsnachfolge" informiert sie, worauf es beim Übernahmeprozess ankommt. Hier werden praxisorientiert die zentralen Themen für eine Betriebsübernahme dargestellt. Die Bandbreite reicht von der Ermittlung des Unternehmenswertes über Fragen des Mietrechts, der steuerlichen Situation, Haftungsfragen und der Gültigkeit von Verträgen bis hin zu erbschaftsrechtlichen Themen. Der 72 Seiten starke Leitfaden richtet sich an Betriebsübergeber und Betriebsübernehmer.

Der Leitfaden kann als Pdf heruntergeladen werden oder im Webshop der WKO als Printversion bestellt werden.

Bestellung der gedruckten Version im Webshop!

Bis zu 3 Stück des Leitfadens sind kostenlos erhältlich!
Ab dem 4. Exemplar werden pro Stück 11 Euro zzgl. Ust. verrechnet.

Erscheinungsdatum: November 2019


Unternehmer, die einen Nachfolger suchen, und potenzielle Unternehmer, die übernehmen möchten, treffen sich auf unserem Marktplatz:

Nachfolgebörse