th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Mein Weg zum eigenen Unternehmen

Miriam Zellinger erzählt...

Was bieten Sie mit Ihrem Unternehmen an?

Mein Unternehmen kombiniert die Vermietung eines stilvollen Vierkanthofes für Privatveranstaltungen gemeinsam mit der Organisationsunterstützung bei diesen Events. Großteils handelt es sich bei den Veranstaltungen um Hochzeiten. Meine Gäste legen großen Wert auf ein exklusives, stilvolles Ambiente um deren Hochzeitstag zu feiern. Ich unterstütze sie dabei und gebe mein Know-How aus der Organisation von Veranstaltungen weiter.

Warum haben Sie sich selbstständig gemacht?

Nach einem viermonatigen Projekt in Afrika war mir klar, wie einzigartig Österreich ist und ich in meiner Region gestalten, bewegen und Menschen eine Freude machen möchte. Nach meiner Rückkehr vom Ausland beschloss ich, den elterlichen Gutshof, welcher als Gästehaus und früher als Kirche unseres Ortes fungierte, weiterzuführen und meine mehrjährige Erfahrung im Eventmanagement einfließen zu lassen. Dadurch war das Projekt „Lester Hof Events“ geboren. Seit 2017 können Brautpaare am Lester Hof deren Hochzeitstag feiern. Mit der Selbstständigkeit und der Arbeit am Lester Hof nehme ich mir die Freiheit, die Ideen zu verwirklichen für die ich brenne.

Welchen Tipp haben Sie für Gründer?

Wenn ich nochmals vor der ersten Gründung stehen würde, wünschte ich mir, dass mir jemand die folgenden Tipps gibt:
- Informiere dich gut über die Branche in der du dich selbstständig machen möchtest und beobachte was die Konkurrenz wie macht. Entscheide dadurch, was du anders, besser und neu machst.

- Erzähle unterschiedlichsten Menschen aus verschiedenen Branchen von deiner Idee und frage sie um deren Meinung. Nimm die Meinungen anderer ernst, aber nimm sie dir nicht immer zu Herzen. Bedenke, dass Meinungen aufgrund von Erfahrungen entstehen und gleichzeitig falsch und richtig sein können. Frage Menschen nur um die Meinung jedoch nicht um die Entscheidung, denn die Entscheidung trifft man schlussendlich alleine.

- Wenn du gut informiert bist, recherchiert hast, dein Potential berechnet hast, dann hör auf dein Herz und zieh es durch. Warte nicht bis alles perfekt ist, denn darauf wirst du immer warten und schlussendlich geht es um das tun. Wenn man wartet, bis man alles weiß, was man wissen könnte, wartet man für immer. Irgendwann muss mein einfach loslaufen und springen.

Kontakt

Miriam Zellinger
Eigentümerin  Lester Hof Events
Hochzeitslocation & Veranstaltungsplanung
Lest 1, 4212 Kefermarkt
T: +43 (0) 67681412086  
E: miriam.zellinger@lesterhof-events.at
W: www.lesterhof-events.at
F: www.facebook.com/lesterhofevents